aktualisiert 29.11.2021 14:27 Uhr

Rund um den Informationstag für Eltern, Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

Leider kann wegen der Corona-Epidemie unser Informationstag für Sie und Ihre Kinder in diesem Jahr nicht in gewohnter Form stattfinden.

Über unsere Homepage  www.gbsgelsenkirchen.de können Sie sich dennoch einen guten Überblick über das Schulleben an unserer Schule verschaffen.

 

Außerdem haben Sie und Ihr Kind die Möglichkeit, am Samstag, den 04.12.2021 an einem Rundgang durch unsere Schule teilzunehmen und Gespräche mit Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft zu führen.

Bei speziellen Fragen stehen wir Ihnen an diesem Tag selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Melden Sie sich dazu bitte bis zum 29.11.2021 über das unten aufgeführte Buchungsportal an.

Bitte kommen Sie nur mit 1 Erwachsenem und 1 Kind. Pro Gruppe sind es dann maximal 10 Personen, 5 Erwachsene und 5 Kinder. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Es gilt die 3G-Regel!

 

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldetermine für den Jahrgang 5 im kommenden Schuljahr 2022/23 ab Dezember ebenfalls hier auf unserer Homepage über Terminland gebucht werden können. 


Umgang mit Geld

In der Woche vom 8.11.2021 – 12.11.2021 nahmen die Schüler*innen des 10. Jahrgangs an einer Aktion der Verbraucherzentrale teil. Die Schüler*innen lernten, wie sie mit dem Gehalt eines Azubis wirtschaften können. Wir bedanken uns bei den Mitarbeiter*innen der Verbraucherzentrale und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Aleyna Basbunar nahm auch an dem Projekt teil und beschrieb ihre Erlebnisse. Am Donnerstag, den 11.11.2021 kamen in den ersten beiden Stunden zwei Mitarbeiter*innen der Verbraucherzentrale Gelsenkirchen zu uns in die Klasse, um mit uns über den Umgang mit Geld zu sprechen. Wir machten einen Sitzkreis und in der Mitte wurde dann die Aktion vorbereitet. Es wurden Zahlen von 1 – 31 ausgelegt, die die Tage in einem Monat darstellen sollten. Ein Schüler bekam die Rolle des Azubis. Den anderen Schüler*innen wurden Karten mit verschiedenen Beträgen ausgehändigt, die für verschiedene Dinge ausgegeben wurden. Der Azubi erhielt ein Gehalt von 800 Euro. Damit musste er seine Lebensmittel kaufen, seine Miete zahlen, Versicherungen (Haftpflicht) begleichen und auch sein Monatsticket bezahlen. Dazu zählten auch weniger notwendige Ausgaben, wie eine Jacke einer bestimmten Marke, mit Freunden feiern gehen oder Freunden Geld leihen. Die Aktion zeigte, wie man als Azubi mit seinem Monatsgehalt auskommen kann, ohne sich zu verschulden oder auf Dinge, die zum Alltag gehören, verzichten zu müssen. Nach der Aktion berechneten wir alle Ausgaben und sprachen darüber, wie man Geld ersparen kann, ohne einen weiteren Nebenjob anzustreben. Die Mitarbeiter klärten uns darüber auf, dass man bis zu einem bestimmten Alter noch ein Anrecht auf sein Kindergeld hat. Der Klasse brachte diese Aktion sehr viele neue und interessante Erkenntnisse, da einige Schüler*innen eine Ausbildung anstreben. Die Stunden wurden sehr interessant und mit aktiver Mitarbeit gestaltet. Wir konnten alle etwas Praktisches und Lebensnahes für unsere Zukunft mitnehmen.
Aleyna Basbunar und Y. Paker; (11/2021)



Exkursion des evangelischen Religionskurses zur Werkstatt Bibel nach Dortmund


Am 16.11.2021 besuchte der evangelische Religionskurs aus dem 7.Jahrgang in Begleitung seiner Lehrerin Frau Kranefeld die Werkstatt Bibel in Dortmund.

Dabei tauchten die Schüler*innen in die Welt und die Geschichte der Bibel ein. Sie lernten dabei unterschiedlichste Bibeln aus aller Welt in den verschiedensten Sprachen kennen, konnten in der kleinsten Bibel der Welt unter dem Mikroskop lesen und sogar in einer erhaltenen Originalbibel aus dem 15. Jahrhundert blättern. Zum Abschluss nahmen sie an einem Quiz rund um die Bibel teil, bei dem es auch kleinere Sachpreise zu gewinnen gab. In der Manga-Bibel, welche beim Quiz gewonnen wurde, wurde selbst auf der Rückfahrt im Zug noch eifrig gestöbert. Insgesamt war es für alle Schüler*innen ein schöner und ertragreicher Ausflug zu diesem außerschulischen Lernort.
(K. Kranefeld; 11/2021)

Projekttag – Gesunde Ernährung


Passend zur Obstkistenaktion durchliefen die sechsten Klassen einen Projekttag zur gesunden Ernährung.

Neben dem Erstellen einer Ernährungspyramide aus Lebensmittelprospekten stand das experimentelle Ermitteln des Zuckergehaltes der Lieblingsgetränke der Schüler/-innen im Vordergrund.

Fazit: Es ist nicht alles immer so gesund, wie es auf den ersten Blick scheint.

(L. Giesen; 11/2021)

Obst und Gemüse liegt an der GBS voll im Trend!


Wer früh lernt, Obst und Gemüse in den Speiseplan zu integrieren, der wird das auch später beibehalten.

Daher startet der Förderverein jetzt mit einer Obstkistenaktion und spendiert jeder Klasse für zwei Wochen eine Obstkiste, aus der sich alle Schüler*innen nach Herzenslust bedienen können. So wollen wir allen Kindern und Jugendlichen das Obst schmackhaft machen und sie für eine Extraportion begeistern.

09.11. Stufe 5/6 und IFÖ
16.11. Stufe 7/8
23.11. Stufe 9/10
26.11. Gesunder Freitag am Kiosk
30.11. Stufe 7/8
07.12. Stufe 5/6 und IFÖ
14.12. Stufe 9/10

Die nächste Arbeit steht an? Nüsse und Trockenfrüchte steigern die Konzentrationsfähigkeit. Trauben und Bananen geben Kraft für anstrengende Sportstunden. Mandarinen enthalten viel Vitamin C, das vor Erkältungen schützt.


Für Respekt, Toleranz und Zivilcourage - Gegen Gewalt und Menschenfeind-lichkeit!


Schülerinnen und Schüler der GBS nahmen gemeinsam mit zahlreichen engagierten Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürgern

an der Demonstration und Kundgebung zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938 teil und bezogen Stellung gegen Diskriminierung und Gewalt und für Menschenrechte und Demokratie.

WIR treten ein für TOLERANZ und FRIEDEN, für die Achtung der GRUND- UND MENSCHENRECHTE!
(Özlem Duranöz; 10/2021)

Ausflug in den Industriewald


Am Freitag, den 29.10.2021, haben sich der Biologie-Kurs und die MUT AG (Mensch Umwet Tier) zu einer Exkursion in den Industriewald Rheinelbe verabredet.

Dort haben wir uns mit dem Förster Christian getroffen, der uns erklärte, wie man sich im Wald richtig verhalten sollte, damit Pflanzen und Tiere geschützt werden. Dann ging's los: Wir haben uns in 4 Gruppen aufgeteilt, Christian hat uns 4 Steckbriefe von verschiedenen Bäumen gegeben und wir sind ausgeschwärmt, um sie zu suchen. Als Beweis sollten wir ein Blatt von dem jeweiligen Baum mitbringen. Es war nicht ganz leicht, die Bäume zu bestimmen und Christian musste etwas nachhelfen, damit wir den Bergahorn, die Eiche, die Birke und die Rotbuche finden konnten. Nach einer kurzen Pause sind wir durch den Skulpturenwald zur Forststation gegangen und haben das Baum-Quiz aufgelöst.

Anschließend hat uns der Förster an zwei Tierpräparaten den Unterschied zwischen Feldhase und Waldkaninchen erklärt. Er hatte noch weitere Präparate: von einem Igel, einem Eichhörnchen und einem Dachs, die wir alle anfassen und fotografieren durften. Danach haben wir uns von einem Baumstamm alle eine Scheibe abgesägt, die wir als Andenken mitnehmen durften. Das Sägen war ganz schön anstrengend und erforderte eine gute Teamarbeit. Zum Abschluss hatten wir noch viel Spaß an der Waldrutsche, wo wir uns den Hosenboden zwar ordentlich schmutzig gemacht haben – aber das hat sich gelohnt. Syco Schwertner und Annette Meußen (10/2021)

Klassenraum - Verschönerungs-wettbewerb


Im Zeitraum vom 27.09.2021 – 28.01.2022 haben die Jahrgänge 5 und 6 die Gelegenheit, den eigenen Klassenraum zu verschönern.

Aus dem Unterricht heraus entstandene Bilder, Plakate etc. könnten die Wände schmücken, oder die Schüler/innen können zu einem bestimmten Thema die verschiedensten Dekorationen anfertigen.


In der Woche vom 31.01.2022 – 04.02.2022 wird eine Jury, bestehend aus Lehrern und Schülern, die Klassen in den großen Pausen besichtigen und Punkte vergeben.

Am Ende erhalten die Klassen der Plätze 1, 2 und 3 eine Urkunde. Dazu wird es einen attraktiven Preis für die Klassen und die Schüler/innen geben.


Lasst euch überraschen!
Y. Paker (11/2021)


Partner


Instagram


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Teilnahme an einer Autorenlesung

Ein Beitrag geteilt von gbs_gelsenkirchen (@gbs_gelsenkirchen) am